Chile Auslandssemester II

Als Dualer Student bei Biesterfeld hatte ich die einmalige Möglichkeit, für ein halbes Jahr im Ausland zu studieren. Diese Chance wollte ich mir natürlich auf keinen Fall entgehen lassen. Somit lebte und studierte ich von Anfang August 2012 bis Mitte Januar 2013 in Chile.

Für Chile habe ich mich entschieden, da ich unbedingt Spanisch lernen wollte. Hinzu kam, dass die Nordakademie in Chile eine Partnerhochschule hat, sodass der sonst übliche administrative Aufwand der Anmeldung mit nur einer Unterschrift gemeistert war, sowie keine Studiengebühren anfielen. Des Weiteren wollte ich schon immer einmal den Südamerikanischen Kontinent mit seinen vielen Facetten kennen lernen.

Die freundlichen Menschen, die interessante Kultur, die vielseitige Uni und natürlich die Freizeit haben mein Auslandssemester zu einem unvergesslichen Erlebnis gemacht. Chile ist ein wahnsinnig vielfältiges Land, das seine Besucher immer wieder aufs Neue zu überraschen weiß. Für mich war es das absolute Highlight des sich nun zum Ende neigenden Studiums.

Anbei noch ein Foto von mir in der Atacama Wüste. =)

Atacama Wüste
Atacama Wüste

Chile Auslandssemester

Nun ist es bald soweit! Sechs Monate Auslandssemester in Chile erwarten mich.

An der Universidad del Desarollo, einer Partnerhochschule der Nordakademie, werde ich mein 5. Semester der Dualen Ausbildung verbringen. 13 Wochen werde ich hierfür von Biesterfeld, zusätzlich zu den 10 Wochen der Nordakademie, freigestellt. Die Universidad del Desarollo befindet sich direkt in Chiles Hauptstadt Santiago. Ich freue mich auf  neue Eindrücke und tolle Erlebnisse.

Einsatz in Köln

Kurz vor meinem dritten Studiensemester an der Nordakademie bekam ich die Möglichkeit, für die Biesterfeld Plastic GmbH vier Wochen in unserem Service Center Köln eingesetzt zu werden. Diese einmalige Chance im Rahmen meiner Ausbildung wollte ich mir natürlich nicht entgehen lassen.

Von Köln aus betreuen Mitarbeiter im Innen- und Außendienst unsere Kunden in Mitteldeutschland. Während meines Aufenthaltes durfte ich an zahlreichen Kundenbesuchen teilnehmen sowie mit unserem Anwendungstechniker Kunden bei Produktionsschwierigkeiten helfen. Beim Kunden hatte ich häufig sogar die Gelegenheit, Führungen durch die Produktion zu bekommen.

Es ist immer wieder toll zu erleben, wie groß doch die Vielfalt an Anwendungsmöglichkeiten für Plastik ist. Zusammenfassend hatte ich eine tolle und lehrreiche Zeit während meines externen Einsatzes in Köln.

Kundenbesuch mit dem Außendienst

Während meines zwei monatigen Aufenthalts in der Abteilung „Vertrieb Norddeutschland“ bei Biesterfeld Plastic durfte ich an vielen Kundenbesuchen teilnehmen. Hierfür wurde ich jeweils von Mitarbeitern unseres Außendienstes mitgenommen.

Bei den Kunden erhielt ich einen Eindruck über die vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten unsere Kunststoffe. Werksführungen sowie Erklärungen zu Maschinen und Endprodukten machten die Besuche besonders interessant und lehrreich.

Besuch der Kunststoff-Messe „K“

Die „K“ ist die größte Kunststoffmesse der Welt, welche alle 3 Jahre in Düsseldorf stattfindet. Gleich in meinem ersten Jahr als Auszubildender bei Biesterfeld bekam ich die Möglichkeit bei diesem Event dabei zu sein.

Einen ganzen Tag verbrachten wir (andere Azubis waren natürlich auch mit dabei) auf der Messe und besichtigten beeindruckende Messestände mit einer Vielzahl von Produkten, an denen wir von Biesterfeld gar nicht so unbeteiligt sind. Schließlich beziehen viele Hersteller der Kunststoffbranche ihr Material von uns, aus welchem sie dann ihre Produkte fertigen.

Des Weiteren erhielten wir interessante Vorträge über die Funktionsweise verschiedenster Maschinen der Kunststoffverarbeitung und über komplexe Verarbeitungsstrategien. Am Abend gab es ein hervorragendes Essen in einem Restaurant, an dem auch Geschäftspartner eines taiwanesischen Lieferanten teilnahmen. Am nächsten Morgen ging es mit dem Zug wieder zurück nach Hamburg.

Zusammenfassend war es ein absolut gelungenes Wochenende, das uns auf sehr anschaulichem Wege den Handel mit Kunststoff und dessen Verarbeitung näher brachte.