London 2011 – Export and Foreign Trade

Auch wenn es inzwischen ein paar Wochen her ist, wollen wir euch unseren London-Aufenthalt im September nicht vorenthalten. Weshalb ich dies hiermit endlich nachhole.

Mein Name ist Julia Babendererde und ich mache seit August 2010 meine duale Ausbildung zur Betriebswirtin im Außenhandel bei Biesterfeld International.

Es ging also im September mit einer Gruppe von ca. 50 angehenden BiAs nach London, der Finanzmetropole und Heimat der Queen.

Unsere Bleibe für diese Zeit war ein kleines, aber sehr zentral gelegenes Hotel, in dem wir allerdings eher wenig Zeit verbrachten, denn schließlich waren wir in London…

Die Vormittage fanden im European College of Business and Management statt, wo unser Stundenplan die verschiedensten Themen bereit hielt (z. B. „International Trade Finance“, ‚“ntercultural Understanding“, …) und der Unterricht durch eigene Erfahrungsberichte und Erlebnisse der Dozenten, die meist selbst aus dem Handel kamen, aufgelockert wurde.

Damit auch der Sightseeing- und Shoppingteil unserer Reise nicht zu kurz kam, machten wir uns nachmittags meist in Richtung Oxford Street oder auch Hide Park auf, je nach eigenem Interesse.

Und um unserer Pflicht (sich als Außenhändler auch mit fremden Kulturen zu befassen) nachzukommen, inspizierten wir abends die umliegenden Pubs.

Die zwei Wochen gingen leider viel zu schnell vorbei und trotzdem war es schön, nach zwei Wochen überfüllter Metro in das im Vergleich doch ruhige und beschauliche Hamburg zurückzukehren.

Alles in allem war dieser Auslandsaufenthalt ein tolles Erlebnis, was unserer Ausbildung noch den besonderen Glanz verleiht.