Der Auswahltag 2011

Wie jedes Jahr, fand auch in diesem Jahr im Oktober der Auswahltag für die „neuen“ Auszubildenden statt. Katarina Käding hat bereits die Erlebnisse, aus Sicht eines Bewerbers, geschildert. Doch es ist sicherlich auch interessant zu wissen, wie wir, die Auszubildenden, diesen Tag empfinden.

Für uns Auszubildende ist es, wie für die Bewerber auch, ein spannender Tag. Schließlich lernen wir bereits jetzt unsere zukünftigen Kolleginnen und Kollegen kennen.

Den ganzen Tag über haben wir die Bewerber begleitet: Fragen beantwortet, über die Ausbildung erzählt und „mit gezittert“. Schließlich waren wir alle in der gleichen Situation und können uns gut vorstellen, wie es den Bewerbern geht.

Wir haben motivierte Bewerber kennengelernt und freuen uns, unsere zukünftigen Kolleginnen und Kollegen bald in unsere Runde begrüßen zu dürfen.

Der Beginn der Ausbildung

Im August 2010 habe ich, zusammen mit vier weiteren Auszubildenden, meine Ausbildung bei Biesterfeld begonnen.

Um uns den Start in die Ausbildung zu vereinfachen, begann unsere Ausbildung mit zwei Einführungstagen, an welchen uns das Unternehmen vorgestellt wurde, wir an einer Outlookschulung teilgenommen haben und wir uns gegenseitig, sowie die anderen Auszubildenden kennen lernen konnten.

Besonders schön fanden wir die Idee, zum Abschluss dieser zwei Tage, am Nachmittag mit unserer Ausbildungsleiterin in ein Café an der Alster zu gehen, um die vergangenen Tage Revue passieren zu lassen und von unseren ersten Eindrücken zu berichten.

Zusätzlich haben wir an zwei Tagen im August an einem Seminar „Start in die Berufsausbildung“ teilgenommen, in welchem wir uns mit anderen Auszubildenden von unterschiedlichen Unternehmen austauschen konnten und gelernt haben unsere Stärken und Schwächen einzuschätzen, um auch mit schwierigen Situationen im Laufe der Ausbildung umgehen zu können.

Dank dieses gelungenen Starts, haben wir uns von Anfang an wohl gefühlt und konnten uns alle sehr schnell in unserer neuen Umgebung einleben.