Meine erste Zeit im Product Management!

In den ersten drei Tagen bei Biesterfeld bekamen wir einen Ausbildungs- und Einsatzplan, der Informationen darüber gibt, wo wir in unserer gesamten Ausbildungszeit eingesetzt werden. Somit haben alle Azubis und dualen Studenten einen strukturierten Überblick des Ausbildungsinhaltes in den jeweiligen Teilkonzernen.

Meine ersten drei Monate verbringe ich nun im Product Management der Engineering Polymers (PM EP) in der Biesterfeld Plastic GmbH. Schon in den ersten Tagen wurde mir bewusst, dass eine sehr spannende Zeit auf mich wartet.

Ich konnte mit dem Begriff Product Management etwas anfangen, dennoch wusste ich nicht genau, was auf mich zu kommt. Im Product Management befasse ich mich hauptsächlich mit der Planung und Vermarktung der jeweiligen Produkte. Ein Produktmanager beschränkt sich auf ein bestimmtes Produktsortiment und hat hierfür sehr gute und ausgeprägte Produkt- und Marktkenntnisse.

In den ersten Tagen erhielt ich einen Gesamteindruck der Produkte, Materialien, Zulieferer und Kunden und bekam eine sehr informative Einarbeitung. Auch Fragen kann ich mir und anderen immer besser beantworten, da ich mit der Zeit immer mehr Fachkenntnisse erlange.

Meine erste größere Aufgabe erfolgte sehr schnell und umfasste eine Zeitspanne von drei Tagen. Ich fand es sehr gut, dass ich so früh eigenständig arbeiten durfte. Ich musste mir Informationen zu bestimmten Produkten beschaffen und erstellte mir dafür eine übersichtliche Excel-Tabelle. Meine Ergebnisse wurden für eine wichtige Produktanalyse verwendet und ich war sehr stolz, dass meine erste Arbeit so eingebracht wurde. Darüber hinaus kam ich mit  weiteren Kollegen in Kontakt, da ich auf die Hilfe des Vertriebsinnen- und Außendienstes angewiesen war.

Parallel zu größeren und anspruchsvollen Aufgaben, bearbeite ich Auftragsbestätigungen, verwalte Werkprüfzugnisse, beantworte E-Mails und Telefonanrufe. Mit der Zeit wickelt man auch diese Aufgabenbereiche routinemäßig ab.

Im Großen und Ganzen habe ich eine sehr interessante Einarbeitung. Die Arbeit macht mir sehr viel Spaß, da sie abwechslungsreich, spannend und informativ ist. Außerdem werde ich mit der Zeit sicherer und es fällt mir viel leichter tägliche Herausforderungen zu überwinden.

 

 

Fiona Lenita Pollano

Autor: Fiona Lenita Pollano

Ausbildung zur Kauffrau im Außenhandel bei der Biesterfeld Plastic GmbH vom 01.08.2012 bis 31.07.2015

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.